veranstaltungen
Baselbieter Konzerte - Invivas: Modern a capella *verschoben*

Baselbieter Konzerte – Invivas: Modern a capella *verschoben*

18.04.2020, 20:00 – 18.04.2020, 23:00

Kulturhotel Guggenheim LiestalWasserturmplatz 6&7Liestal,4410 (karte)

**********
Die Veranstaltung wird verschoben. Neues Datum folgt.
**********

Invivas verleiht dem Begriff «a capella» einen modernen Touch. Die Band wurde 2011 in Graubünden noch im Gymnasium ins Leben gerufen. Der Name der Band Invivas steht für gesangliche Perfektion, professionelle Unterhaltung und hochstehende Arrangements. Wörtlich bedeutet Invivas soviel wie: im Leben, lebendig. Sie sind jung, talentiert, erfrischend musikalisch, und sie bieten von Popsongs über Volkslieder bis hin zu eigenen Songs alles, was gesungen fantastisch klingt. Ihre Vielseitigkeit entsteht durch Beatboxsounds, welche wie ein Drumset klingen, einen Basssänger mit fast beängstigender Tiefe und drei Leadsänger, welche verschiedener nicht sein könnten: ein rätoromanisches Goldkehlchen, ein europäischer Soulsänger und ein herzerwärmender Tenor. Zusammen bilden sie eine aussergewöhnliche, gesanglich perfekte, äusserst moderne Variante des A-cappella-Gesangs.
invivas.ch

alles Sitzplätze.
vvk: Kulturticket.ch
mehrweniger

14 interessiert  ·  2 teilnehmen
Mooibrunch - jeden Sonntag geniessen

Mooibrunch – jeden Sonntag geniessen

19.04.2020, 11:00 – 19.04.2020, 13:00+2926.04.2020, 11:00 – 26.04.2020, 13:0003.05.2020, 11:00 – 03.05.2020, 13:0010.05.2020, 11:00 – 10.05.2020, 13:0017.05.2020, 11:00 – 17.05.2020, 13:0007.06.2020, 11:00 – 07.06.2020, 13:0014.06.2020, 11:00 – 14.06.2020, 13:0021.06.2020, 11:00 – 21.06.2020, 13:0028.06.2020, 11:00 – 28.06.2020, 13:0005.07.2020, 11:00 – 05.07.2020, 13:0009.08.2020, 11:00 – 09.08.2020, 13:0016.08.2020, 11:00 – 16.08.2020, 13:0023.08.2020, 11:00 – 23.08.2020, 13:0030.08.2020, 11:00 – 30.08.2020, 13:0006.09.2020, 11:00 – 06.09.2020, 13:0013.09.2020, 11:00 – 13.09.2020, 13:0020.09.2020, 11:00 – 20.09.2020, 13:0027.09.2020, 11:00 – 27.09.2020, 13:0004.10.2020, 11:00 – 04.10.2020, 13:0011.10.2020, 11:00 – 11.10.2020, 13:0018.10.2020, 11:00 – 18.10.2020, 13:0025.10.2020, 11:00 – 25.10.2020, 13:0001.11.2020, 11:00 – 01.11.2020, 13:0008.11.2020, 11:00 – 08.11.2020, 13:0015.11.2020, 11:00 – 15.11.2020, 13:0022.11.2020, 11:00 – 22.11.2020, 13:0029.11.2020, 11:00 – 29.11.2020, 13:0006.12.2020, 11:00 – 06.12.2020, 13:0013.12.2020, 11:00 – 13.12.2020, 13:0020.12.2020, 11:00 – 20.12.2020, 13:00

Kulturhotel Guggenheim LiestalWasserturmplatz 6&7Liestal,4410 (karte)

erleben sie den sonntagsbrunch ganz neu:
frische brote, birchermüesli, hausgemachte konfitüren, waffeln, schöne käse- und fleischplatten und natürlich auf wunsch eierspeisen direkt aus der küche. unsere legendären caffès, tees und die saftbar runden das kulinarische erlebnis herrlich ab.
sfr. 29.– pro person
sfr. 2.– pro altersjahr für kinder bis 12
reservation dringend empfohlen.
mooi@guggenheimliestal.ch
061 534 00 02
mehrweniger

4 interessiert
Bonnie & the groove Cats *verschoben*

Bonnie & the groove Cats *verschoben*

24.04.2020, 20:00 – 24.04.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, nur Stehplätze

**********
Die Veranstaltung wird verschoben. Neues Datum folgt.
**********

Was vor etwas mehr als 5 Jahren als klassische Rock’n’Roll-Band begann, hat sich zu einer vielseitigen, unangepassten und farbigen Truppe entwickelt, welche ihren Stil mit einem zwinkernden Auge als «Vintage Soul and Roll» bezeichnet.

Über 250 Konzerte in Europa, 4 Studioalben (das Letzte, mit dem US-Producer Rogers Masson aufgenommen, ist noch in der Pipeline und wird 2020 veröffentlicht), 2 konzipierte und realisierte Revue-Shows und unzählige Songwriting-Sessions haben eine immer noch hungrige und enthusiastische Band hervorgebracht, welche voller Tatendrang und Energie ist. Man gebe der Band eine Bühne und sie legt los – «Bonnie & the groove Cats»-Style!

Im Winter 2018 stiess der Multiinstrumentalist Cello Hertner zu den «groove Cats» und als Quintett kann die Band musikalisch aus dem Vollen schöpfen und kennt keine Zwänge oder Berührungsängste! Music rules!!!

Im Jahr 2020 freuen sich «Bonnie & the groove Cats» zusammen mit «The Horns» unterwegs zu sein. Die Bläser Ernst Buchinger (Trompete), Stefan Künzli (Saxofon) und Dominik Honauer (Posaune) komplettieren mit ihrer spektakulären Spielfreude die Bühnenshow der charismatischen Bonnie und ihren groove Cats!

Line up:
Bonnie: Vox
Didi Meier: Gitarre, Gesang
Cello Hertner: Piano, Akkordeon, Gesang
Etienne Issartel: Drums
Ueli „Hoffi“ Hofstetter: Bass, Gesang
Ernst Buchinger: Trompete
Stefan Künzli: Saxofon
Dominik Honauer: Posaune

www.bonnieandthegroovecats.com

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

8 interessiert  ·  1 teilnehmen
Finale Jugendprojektwettbewerb BL

Finale Jugendprojektwettbewerb BL

26.05.2020, 19:00 – 26.05.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena

Am Finale des kantonalen Jugendprojektwettbewerb werden drei von 12 Finalist*innen, welche ihre Projekte präsentieren, von der Jury prämiert. Ausserdem kannst Du als Zuschauer*in mitentscheiden, wer den Publikumspreis erhält.

6 interessiert  ·  4 teilnehmen
Guggenheim Openair: Wallis Bird

Guggenheim Openair: Wallis Bird

28.05.2020, 19:00 – 28.05.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, vor dem Haus

„Expressiver Gesang, mal zart, mal aufbegehrend, immer pur und unverstellt, treibende Rhythmen und ein außergewöhnlicher Gitarrenstil: Das sind die Markenzeichen von WALLIS BIRD.” (Siegessäule)

Am Anfang ist die Wut – Was im Falle von WALLIS BIRDs neuem Album durchaus wörtlich gemeint ist. Denn „WOMAN“ ist zwar eine erhebende, erhabene, ergreifende Platte voller Liebe, Seele und Empathie – aber bis dahin war es ein weiter Weg und ein stetiger Kampf, den die irische Singer-Songwriterin erst für sich entscheiden musste. Genau das musikalisch zu vermitteln, entbehrt nicht einer gewissen Fallhöhe, derer sich auch Wallis auf charmante Weise bewusst ist. Wenn sie über die Gefühle, die „WOMAN“ durchziehen, spricht, lacht sie oft laut auf, schüttelt den Kopf und sagt: „Oh Gott, ich klinge wie eine Hippie-Braut!“ Dass sie aber eben nicht wie eine verstrahlte Hippie-Braut klingt, sondern wie eine Kämpferin, ist ihrer Stimme und ihrem Gitarrenspiel ebenso zu verdanken wie ihrer Hinwendung zum Soul.

Dass WALLIS BIRD mit Abstand zu den Ausnahmekünstlerinnen auf dieser Welt gehört, ist kein Geheimnis mehr: Sie ist zweifache Gewinnerin des irischen Meteor Award (nationaler irischer Musikpreis), war dort nominiert für den Choice Music Price, bekam 2017 den Deutschen Musikautorenpreis der GEMA in der Kategorie Rock/Pop und war in diesem Jahr beim renommierten amerikanischen „International Folk Music Award“ in der Kategorie „Artist Of The Year“ nominiert. Am wichtigsten ist ihr selbst bei all dem jedoch die Verbindung zu ihren Fans: „Ich bin eine Repertoire-Künstlerin. Ich hatte nie den einen großen Hit, oder das eine Album, das man haben muss. Viele Menschen, die meine Musik hören, tun das seit Jahren und sie wissen, dass ich mich auf meinem Weg weiterentwickle und dass ich mir manchmal bestimmte Themen genauer vornehme, die mich beschäftigen.“

www.wallisbird.com/home

Das Konzert findet bei jeder Witterung ausser bei Sturm statt.

Konzertmenü 17 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

16 interessiert
Guggenheim Openair: Adrian Stern

Guggenheim Openair: Adrian Stern

29.05.2020, 20:00 – 29.05.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, vor dem Haus

Mundartsänger, Songwriter, Gitarrist, Produzent, Jazz Diplom – Adrian Stern ist einer der vielseitigsten Musiker der Schweiz. Seine grosse Liebe aber gilt seit jeher dem Songwriting – dieser Kunst des knappen Erzählens, Verdichtens und in 3 Minuten auf den Punkt Bringens. So gelang Adrian Stern bereits mit seiner ersten Single «Ha nur welle wüsse» ein veritabler Mundartklassiker, gefolgt von weiteren Evergreens wie «Amerika» und «Nr.1».

Anfänglich noch eher dem Collage-Rock zugeordnet, hat Adrian Stern über die Jahre immer mehr zu seinem eigenen Stil gefunden: Liebeslieder, getragen von seiner samtigen Stimme und gefühlvoll gespielter akustischen Gitarre, wurden sein Markenzeichen. Adrian Sterns Liebeslieder berühren, bringen einen zum Schmunzeln und legen einem für die ach-so-komplizierten Beziehungssituationen immer wieder die richtigen Worte in den Mund.

Nach einer ausgedehnten Solotour in ausverkauften Häusern, zwei Staffeln der SRF Doku Songmates, dem Beatles Mundartprojekt «Sgt. Pepper» ein Mundartabend und einer Albumproduktion mit Sina, arbeitet Adrian Stern nun an seinem siebten Album, kehrt aber bereits vor Albumrelease mit neuen Songs, handgemachter Singer/Songwriter Musik, Geschichten mit Herz und einer grossartigen Live-Band auf die Bühnen zurück.

www.adrianstern.ch/
www.youtube.com/user/AdrianSternVEVO/videos

Das Konzert findet bei jeder Witterung ausser bei Sturm statt.

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

17 interessiert  ·  1 teilnehmen
Guggenheim Openair: Dada Ante Portas

Guggenheim Openair: Dada Ante Portas

30.05.2020, 20:00 – 30.05.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, vor dem Haus

Im Herbst 1996 standen Dada Ante Portas zum ersten Mal auf einer Bühne. In der Zwischenbühne im Luzerner Vorort Horw war es. Im Vorprogramm ein Clown, danach eine Kunstausstellung. Seither ist einiges geschehen. Das 20-Jahr-Jubiläum ist inzwischen ausgiebig auf einer langen Tour gefeiert worden und 23 Jahre nach besagtem Konzert kommt nun das neunte Album der Luzerner Rockband.

Album und Rockband – das mag retro klingen. Wer interessiert sich noch für Alben – auch wenn die letzten sechs Alben in den Top-Ten waren? Und wer interessiert sich noch für Rockbands?
Manchmal beschleicht die Luzerner Musiker tatsächlich das Gefühl, aus einer anderen Zeit zu stammen. Aber das stört sie an sich nicht weiter. Sie zählen darauf, dass es noch Menschen gibt, die eine echte Band zu schätzen wissen. Und wer von Musik nicht mehr erwartet als Laptop-Gefiepe mit Beats – auch ok.

Dada Ante Portas sind auf jeden Fall genau das: Eine echte Band. Seit 23 Jahren. Dazu gehören, wie in jeder guten Ehe, Höhen und Tiefen. Ein Tiefpunkt war zum Beispiel der Ausstieg von Drummer Thommy Lauper nach 20 Jahren.

Ein Höhepunkt aber ist das neue Album. Wieder in Stockholm mit Andreas Ahlenius aufgenommen, sind die Musiker ziemlich stolz auf das neue Werk. Und sie meinen behaupten zu dürfen, dass die Band sich neu erfunden hat, ohne die eigene Geschichte vergessen zu haben. Es klingt also wiederum sehr nach Dada Ante Portas. Aber es klingt auch ganz neu. Und aufregend. Aber auch traditionsbewusst. Klassisch irgendwie. Quasi-klassisch. Aber auch sehr modern. Zeitgemäss. Sehr schön. Aber auch hässlich. Auf jeden Fall, wie man vor 23 Jahren sagte: Mit Pep. Wobei der ja inzwischen in England etwas mit Fussball macht.

Das neue Album also. Es heisst HUSH!
Es ist, wie bereits gesagt, das neunte Album.
Es ist sehr gut.
Musstu kaufen!

www.dada-ante-portas.com

Das Konzert findet bei jeder Witterung ausser bei Sturm statt.

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

37 interessiert  ·  3 teilnehmen
Helga Schneider "Miststück" ***ausverkauft***

Helga Schneider „Miststück“ ***ausverkauft***

04.06.2020, 20:00 – 04.06.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

Früher kämpfte sie gegen das Klimakterium, jetzt für ein besseres Klima: Im vierten Soloprogramm von Helga Schneider ist jede einzelne Pointe biozertifiziert und nachhaltig. Denn Helga Schneider geht auf grosse Entsorgungstour: Sie entrümpelt ihr Leben, putzt weg, entsorgt ihre Altlasten und poliert ihre Sonnenseiten. Unverfroren und erderwärmend!

Jetzt hat es auch Helga erwischt: Sie will endlich ein besserer Mensch werden. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn je tiefer sie in ihrer 30-jährigen Bühnengeschichte gräbt, desto mehr eigene Endsorgen und Altlaster kommen an die Oberfläche! Und so muss Helga sich plötzlich ganz neuen Fragen stellen. Braucht sie für einen kleineren ökologischen Fussabdruck nicht erst einmal neue Schuhe? Ist ein Langstreckenflug weniger schlimm, wenn sie im Flugzeug das Vegi-Menü bestellt? Verschmutzt sie die Weltmeere, wenn sie alte Gewohnheiten über Bord wirft? Helga wühlt im Misthaufen ihrer eigenen Geschichte, entsorgt sämtliche Flaschen, die ihr in ihrem Leben je begegnet sind. Die fundierte Umweltverträglichkeitsprüfung des Schneider'schen Lifestyles führt zu einem derart ernüchternden Resultat, dass Helga am Ende nur eines übrig bleibt: Bevor die Stimmung total kippt, kippt sie lieber noch ein Cüpli.

www.helgaschneider.ch

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

30 interessiert
Helga Schneider "Miststück" - Zusatzshow

Helga Schneider „Miststück“ – Zusatzshow

05.06.2020, 20:00 – 05.06.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

Früher kämpfte sie gegen das Klimakterium, jetzt für ein besseres Klima: Im vierten Soloprogramm von Helga Schneider ist jede einzelne Pointe biozertifiziert und nachhaltig. Denn Helga Schneider geht auf grosse Entsorgungstour: Sie entrümpelt ihr Leben, putzt weg, entsorgt ihre Altlasten und poliert ihre Sonnenseiten. Unverfroren und erderwärmend!

Jetzt hat es auch Helga erwischt: Sie will endlich ein besserer Mensch werden. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn je tiefer sie in ihrer 30-jährigen Bühnengeschichte gräbt, desto mehr eigene Endsorgen und Altlaster kommen an die Oberfläche! Und so muss Helga sich plötzlich ganz neuen Fragen stellen. Braucht sie für einen kleineren ökologischen Fussabdruck nicht erst einmal neue Schuhe? Ist ein Langstreckenflug weniger schlimm, wenn sie im Flugzeug das Vegi-Menü bestellt? Verschmutzt sie die Weltmeere, wenn sie alte Gewohnheiten über Bord wirft? Helga wühlt im Misthaufen ihrer eigenen Geschichte, entsorgt sämtliche Flaschen, die ihr in ihrem Leben je begegnet sind. Die fundierte Umweltverträglichkeitsprüfung des Schneider'schen Lifestyles führt zu einem derart ernüchternden Resultat, dass Helga am Ende nur eines übrig bleibt: Bevor die Stimmung total kippt, kippt sie lieber noch ein Cüpli.

www.helgaschneider.ch

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

4 interessiert
Philipp Fankhauser "Solo +1"

Philipp Fankhauser „Solo +1“

24.08.2020, 20:00 – 24.08.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

"Bluesgschichte vom Trueb bis Memphis"

„Won ig als Chind dr Sunnyland Slim us Chicago ha ghöre dr Blues singe u schpile, isch’s mr klar gsi: i wirde Bluessänger! Das isch scho gli 40 Jahr här u drzwüsche lige viel verrückti Gschichte. Volli u lääri Konzärtsääl zwüsche Chicago u Konolfinge. Träne u Fröidetänz. Enttüschig u Erfolg. U d Passion wo mi lat la wyter mache u la hoffe, dass alles eines Tages de scho guet chunnt. Mängisch han i Luscht, ohni Bänd u grosses Tamtam dr Blues z schpile u es paar vo dene Gschichte z verzelle u z singe. Ganz spontan u improvisiert, fasch echli wie deheime!“ (Philipp Fankhauser)

Line Up:
Philipp Fankhauser – Gitarre, Gsang u Gschichte
Marco Jencarelli – Gitarre

www.philippfankhauser.com

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

10 interessiert
Philipp Fankhauser "Solo +1"

Philipp Fankhauser „Solo +1“

25.08.2020, 20:00 – 25.08.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

"Bluesgschichte vom Trueb bis Memphis"

„Won ig als Chind dr Sunnyland Slim us Chicago ha ghöre dr Blues singe u schpile, isch’s mr klar gsi: i wirde Bluessänger! Das isch scho gli 40 Jahr här u drzwüsche lige viel verrückti Gschichte. Volli u lääri Konzärtsääl zwüsche Chicago u Konolfinge. Träne u Fröidetänz. Enttüschig u Erfolg. U d Passion wo mi lat la wyter mache u la hoffe, dass alles eines Tages de scho guet chunnt. Mängisch han i Luscht, ohni Bänd u grosses Tamtam dr Blues z schpile u es paar vo dene Gschichte z verzelle u z singe. Ganz spontan u improvisiert, fasch echli wie deheime!“ (Philipp Fankhauser)

Line Up:
Philipp Fankhauser – Gitarre, Gsang u Gschichte
Marco Jencarelli – Gitarre

www.philippfankhauser.com

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

17 interessiert  ·  1 teilnehmen
Sousoul

Sousoul

11.09.2020, 20:00 – 11.09.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, nur Stehplätze

Sousoul aus der Region Basel kombiniert meisterhaft melodiösen Soul mit groovigem Funk. Regelmässig bringt die achtköpfige Formation die Bühnen zum Erzittern.

Die soulige Stimme, die messerscharfen Bläserriffs, die tragenden Harmonien von Piano und Gitarre, sowie die treibenden Grooves der Rhythm-Section zeichnen Sousoul aus. Mal funky smooth, mal groovig fett – mit einer erfrischenden Bühnenpräsents erlaubt Sousoul dem tanzenden Publikum kaum Verschnaufpausen. Dabei begnügen sie sich nicht damit, aktuelle Songs und alte bekannte Klassiker zu interpretieren. Ihre eigenen, clever arrangierten Nummern machen das Einzigartige dieser Band aus.

www.sousoul.ch

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

7 interessiert
Mich Gerber Solo

Mich Gerber Solo

19.09.2020, 20:00 – 19.09.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

Nur mit Bass und Live-Sampling-Looping-System ausgerüstet, lässt Mich Gerber ganze Klangwelten entstehen. Er nutzt die gesamte Range an Tönen, die dieses Instrument zu bieten hat und arbeitet sich langsam von groovigen Baselines über gestrichenen Melodien zu vielschichtigen Harmonien hin. Inspiriert von Saiteninstrumenten aus aller Welt, gibt er seiner Musik einen orientalischen Klang und holt sowohl typisch dunkle Klänge, wie auch raue Obertöne aus dem Bass heraus.

www.michgerber.ch

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

10 interessiert
Müslüm "Müsteriüm - eine dramatürkische Odyssee"

Müslüm „Müsteriüm – eine dramatürkische Odyssee“

22.09.2020, 20:00 – 22.09.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

Müslüm beschwört und besingt die grossen Fragen des Lebens, die verschlungenen Irrwege der Selbstwerdung, die Vorstellungen von Glück, von Liebe und von Freiheit, die uns genauso vereinen wie auch unterscheiden. Im musikalischen Dialog mit dem kongenialen Gitarristen Raphael Jakob, entführt uns Müslüm auf eine dramatürkische Odyssee durch die unergründlichen Tiefen und Untiefen des menschlichen Seins oder Ausländerseins.

Mit unwiderstehlicher Ehrlichkeit und grenzenloser Hingabe, widmet sich Semih Yavsaner alias Müslüm den Themen der kulturellen Vielfalt, der Gleichstellung, der Verantwortlichkeit gegenüber sich selbst und der Gesellschaft. Mutig, unvoreingenommen und mit viel Charme, weckt der charismatische Performancekünstler sämtliche schlafende Hunde, rennt um sein Künstlerleben, tritt in jedes erdenkliche Fettnäpfchen, rüttelt an hartnäckigen Tabus und küsst mit seinen Worten auch die verschlafensten Geister aus ihrem Dornröschenschlaf.

Mit dem neuen Bühnenprogramm «Müsteriüm» erfüllt der Künstler Semih Yavsaner einen lang gehegten Traum. Nach erfolgreichen Konzerttourneen als Musiker auf grossen Bühnen und TV-Produktionen als Comedian in der SRF Staffel «Müslüm Television», ist das neue Programm explizit für die Kleinkunstbühne mit intimer Atmosphäre konzipiert, die einen direkten Kontakt mit dem Publikum ermöglichen.

Mit überbordender Wortakrobatik und abgrundtiefem Humor nennt Müslüm die Dinge beim Namen und führt seine rhetorische Lanze punktgenau ins Ziel: Seine Worte gehen unter die Haut und erobern unsere Herzen… von wo aus sie unser Denken befreien.

Empfohlen ab 16 Jahren

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

15 interessiert  ·  1 teilnehmen
Jaël - Akustiktrio Tour

Jaël – Akustiktrio Tour

24.09.2020, 20:00 – 24.09.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

Mit fünfköpfiger Band bespielte Jaël letzten Herbst die grossen Schweizer Konzertsääle. Das aktuelle Album „Nothing to Hide“ wurde vom Publikum auch live warm empfangen. Nun kündigt Jaël eine weitere Tour an. Diesmal im kleinen, intimen Rahmen: Akustisch und im Trio. Das neue Programm verspricht berührend stimmungsvolle Momente.

Nach einer ausgedehnten Akustiktour durch die Schweiz, Deutschland, Litauen, England und die USA und einem denkwürdigen Auftritt am Montreux Jazz Festival hat Jaël ihr zweites Studioalbum „Nothing to Hide“ vorgelegt.

Im Frühling 2020 präsentiert die ehemalige Luniksängerin und Songwriterin Jaël ein neues akustisches Programm. Mit Cédric Monnier an den Tasten und Domi Schreiber an der Gitarre inszeniert sie ihre neuen Songs auf intimere Art und Weise und beweist mit den akustischen Arrangements, welche Qualität in ihrem Songmaterial steckt. Das Set ergänzt sie mit Ohrwürmern aus der Lunik-Ära und Songs, die in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern entstanden sind.

Auf das Publikum wartet ein musikalischer Leckerbissen: Die warme, melancholische Stimme von Jaël, verpackt in Pianoballaden zum Schwelgen, aber auch treibende Gitarrenduos, gefühlvolle zweistimmige Gesänge und Farbtupfer mit Xylophon und Kalimba.

Die Trio-Konzerte mit Bestuhlung versprechen gefühlvolle Momente und viel Genuss: Gänsehaut-Stimmung garantiert!

LineUp:
Jaël: Gesang, Gitarre, Xylophon
Cédric Monnier: Tasten, Kalimba
Domi Schreiber: Gitarre, Gesang

jaelmusic.ch
www.youtube.com/watch?v=30jLN22-eZg

Konzertmenü 17 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

11 interessiert
Candy Dulfer Jazzband feat. Harry Emmery

Candy Dulfer Jazzband feat. Harry Emmery

28.10.2020, 20:00 – 28.10.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, nur Stehplätze

Candy Dulfer, die niederländisch Superstar-Saxophonistin, und ihre Jazzband beehrt uns im Kulturhotel Guggenheim.

Candy wird von einer herausragenden Jazzformation begleitet, die aus einigen der besten Jazzmusiker Hollands besteht: Bassist Harry Emmery (Archie Shepp, Louis van Dijk), Trompeter Jan van Duikeren (Caro Emerald, Gare du Nord), Schlagzeuger Cyril Directie (Hans Dulfer, Benjamin Herman) und Pianist und Keyboarder Stephan Geusebroek (New Amsterdam Orchestra, Metropole Orchestra).

Es ist kaum zu glauben, dass Candy Dulfer schon vor über 29 Jahren durch ihre hochkarätige Zusammenarbeit mit Dave Stewart (mit dem weltweiten Nummer-1-Hit „Lily was here“) berühmt wurde. Die Ansage des legendären Prince («When I want Sax, I call Candy») im Video „Partyman“ ließ die Welt aufhorchen und die junge, glamouröse und talentierte Saxophonistin an seiner Seite bemerken.

Candy hatte das Glück, sowohl im Studio als auch auf der Bühne mit einigen der größten Musikern zusammenzuarbeiten, darunter Van Morrison, Maceo Parker, Sheila E., Mavis Staples, Lionel Richie, Beyoncé, Pink Floyd, Chaka Khan und Aretha Franklin und viele andere.

Trotz dieser hochkarätigen Zusammenarbeit konzentrierte sich Candy hauptsächlich auf ihre Solokarriere, gründete mit 13 Jahren ihre eigene Band und tourt seitdem um die Welt. Ihr erstes Soloalbum "Saxuality" brachte ihr eine Grammy Award-Nominierung ein. Der weltweite Umsatz ihrer Soloalben betrug mehr als 2,5 Millionen Exemplare und sie hatte mehrere Nummer 1-Hits in den USA.

candydulfer.nl

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

103 interessiert  ·  3 teilnehmen
Bo Katzman & Ronja "Double Emotion" mit CD-Taufe

Bo Katzman & Ronja „Double Emotion“ mit CD-Taufe

31.10.2020, 20:00 – 31.10.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

Bo Katzman geht zusammen mit seiner Tochter und Lieblings-Gesangspartnerin Ronja einen weiteren musikalischen Weg. Mit dem Erfolgsprogramm "DOUBLE EMOTION" intonieren die beiden in perfekter Harmonie neu-arrangierte Duette und Lieder auf ihre ganz eigene, bezaubernde und mitreissende Art, gespickt mit humorvollen Anekdoten und Überraschungen.

Bo Katzman zählt zu den Top Acts unseres Landes und hat in seiner langjährigen Karriere mit seinem Bo Katzman Chor, ausverkauften Konzerttourneen, 13 Gold-CDs etc. Schweizer Musikgeschichte geschrieben. Ob als Sänger, Musiker, Chorleiter, Musical-Darsteller, Buchautor – alles was Bo Katzman anfasst, wird zum Erfolg und macht ihn zu einem der erfolgreichsten Schweizer Musiker überhaupt.

Ronja spielte schon als Kind Theater, sang und tanzte. Sie studierte Schauspiel, Gesang und Musicaldarstellung in Deutschland und spielt seither in Musicals und einer eigenen Musical-Comedy Show.

Zusammen präsentieren sie ein berührendes Programm mit ausgewählten Liedern (z.B. „Blowing in the Wind“, „The Rose“, „Halleluja“ usw.), sowie den schönsten Duetten der Popgeschichte.

Double Emotion – Ein Abend voller Emotionen! – mit anschliessender CD-Taufe

www.bokatzman.ch

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

3 interessiert
We Invented Paris "Tour d'Aurevoir"

We Invented Paris „Tour d’Aurevoir“

21.11.2020, 20:00 – 21.11.2020, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, nur Stehplätze

«We Invented Paris» setzen an zur letzten Fahrt.
Im Jubiläums- und Abschiedsjahr 2020 wird nochmals gebührend aufgefahren, um gemeinsam mit euch die letzten 10 Jahre zu feiern. Auf ihrer «Tour d' Aurevoir», die mittlerweile zehnte Headliner Tour des Kollektivs um den Schweizer Sänger und Songschreiber Flavian Graber, wird es ein Best of der letzten vier Alben, sowie einige neue Songs zum ersten und letzten Mal live zu hören geben.

Wer's verpasst, hat's verpasst.

We Invented Paris ist bekannt dafür, unkonventionelle Wege zu gehen. So starteten sie ihre Karriere mit einer Couchsurfing-Tour durch die Wohnzimmer Europas spielten 30 Konzerte an einem Tag (Speedgigs), Verkauften WIP-Aktien für die Crowdfunding Kampagne des zweiten Albums, spielten mit der Catastrophe-Disco-Bar-Box® (Eine mobile Disco mit Soundsystem, Nebelmaschine, Trashlights und Cocktailbar) Pop-Up Konzerte und setzten sich schon sehr früh mit dem Thema Green Touring auseinander.

Mit Indie-Hits wie «Iceberg», «Mont Blanc» oder «Polar Bears» prägten sie die 2010er Jahre wie fast keine andere Schweizer Band in Deutschland.

weinventedparis.com
bit.ly/2R9Csej
bit.ly/2ODkMpG

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

11 interessiert  ·  2 teilnehmen
Amacher / Anderhub / Gerber

Amacher / Anderhub / Gerber

30.01.2021, 20:00 – 30.01.2021, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, nur Stehplätze

Die Bern-Luzernische Bluesallianz lässt exklusiv für das kommende Jahr Grosses entstehen! Wenn sich drei Haudegen der jungen Schweizer Bluesszene zusammentun, kann man gespannt sein, was einem auf der Bühne geboten wird.

Das nehmen sich die drei charismatischen Gitarristen – Amacher, Anderhub und Gerber – zum Credo und lassen den Blues nicht zu einem lauen Lüftchen werden. Sie schöpfen aus der Tiefe der Blues- und Rockklassiker, zelebrieren und improvisieren ihre musikalische Leidenschaft mit grossen Emotionen.

konzertmenü 18 uhr im restaurant mooi.
anmeldung vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

ticket-reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im restaurant mooi
mehrweniger

27 interessiert  ·  3 teilnehmen
SINA - IM kleinFORMAT "Mondnacht"

SINA – IM kleinFORMAT „Mondnacht“

05.03.2021, 20:00 – 05.03.2021, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

2019 war das Jahr von Sina. Erst das wundersame Nummer 1 Album Emma, dann erhielt die Walliser Ausnahmekünstlerin als erste Frau den Swiss Music Award für aussergewöhnliche Verdienste, und dann sorgte sie für ausverkaufte Häuser. Land auf Land ab.

Nun startet die Walliserin bereits das nächste Projekt. SINA im kleinFORMAT mit dem Programm „Mondnacht“. Und dieses kleinFORMAT wird GROSSartig. Sina reduziert auf das Maximum, auf den Kern, auf die Essenz ihrer Musik, ihrer Geschichten, ihres Witzes. Sie wird wild und geistreich fabulieren, lustvoll musizieren, getragen stets vom bewährten Duo Michael Chylewski und Peter Wagner.

Neues wird so zu hören sein, und Altbekanntes wird musikalisch neu gewandet. Hinten auf der Leinwand flimmern Kurzfilme aus der Heimat und von anderswo, vorne erklingt diese warmvertraute Stimme, die uns seit eh und je zu begleiten scheint.

Das ist SINA – im kleinFORMAT. Wo sie ist, geht der Mond auf. Ab Oktober 2020 auf Schweizer Bühnen – ob’s hagelt, schneit oder stürmt!

Line-up:
Sina – Gesang, Blas-, Drück-, und Schlagzeugs
Michael Chylewski – E-Bass, Kontrabass, Gitarre, Trompete, Backings u.v.m.
Peter Wagner – Keyboard, Gitarre, Percussion, Backings u.v.m.

www.sina.ch

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

27 interessiert
Claudio Zuccolini "Darum"

Claudio Zuccolini „Darum“

11.03.2021, 20:00 – 11.03.2021, 22:00

Kulturhotel Guggenheim Liestal, in der Arena, alles Sitzplätze

DARUM – das neue und 6. Programm von Claudio Zuccolini

Seine Geschichten stammen direkt aus seinem Leben und sind beste, witzigste Unterhaltung. Zucco gehört zu den erfolgreichsten Comedians der Schweiz – und das wird er auch mit seinem neuen Programm bleiben. Warum? Eben genau DARUM.

WARUM, das letzte Programm von Claudio Zuccolini, war ein voller Erfolg: Über 100 Vorstellungen, ausverkaufte Häuser und sensationelle Kritiken. Die NZZ am Sonntag betitelte ihn 2018 als «hochbegabten Bündner Plauderi» – und bewertete sein Programm mit dem Maximum von fünf Sternen. Warum? Weil Zuccolini sein Publikum seit Jahren mit seinen Beobachtungen aus dem Alltag begeistert.

Und weil es noch so viele WARUMS gibt, heisst das sechste Programm auch DARUM!

Gleich drei grosse Jubiläen hat Zucco in seinem neuen Programm zu feiern: Zwanzig Jahre Ehe, dreissig Jahre Übergewicht und seinen fünfzigsten Geburtstag. Und als Komiker kann er über alles reden: Vom verpassten flotten Dreier bis zum peinlichen Besuch beim Urologen. Vom Zoo mit den Löwen bis zum Lacoste-Shirt mit dem Krokodil.

In Zusammenarbeit mit Esther Schaudt.

www.zuccolini.ch

Konzertmenü 18 Uhr im Restaurant mooi.
Anmeldung Vegimenü bitte auf mooi@guggenheimliestal.ch

Ticket-Reservationen: tickets@guggenheimliestal.ch oder im Restaurant mooi
mehrweniger

5 interessiert
mehr

unsere sponsoren

Termin vereinbaren


aktuell

neue informationen zur aktuellen situation:

liebe gäste

wir nehmen die coronakrise sehr ernst und setzen alle geforderten massnahmen vom bund und kanton baselland um.

unsere restaurants mooi und livro, unser hotel und die musikschule bleiben ab sofort bis ende april geschlossen.

reservationsanfragen für den sommer oder herbst nehmen wir natürlich gerne entgegen.

verschiebedaten von konzerten werden laufend aktualisiert. beachten sie den eventkalender. wir setzen alles daran, dass alle konzerte verschoben und nicht abgesagt werden.

alle tickets behalten ihre gültigkeit. falls das neue datum nicht wahrgenommen werden kann, wird das geld natürlich zurückerstattet.

bei fragen: chef@guggenheimliestal.ch

helfen wir alle mit, dass wir diese krise möglichst schonend überleben und schnell in den griff bekommen.

kopf hoch!

yvonne und eric rütsche

 

schliessen